Home   ->   Finite Elemente Analyse  >  Transiente Simulation Magnetventil
Transiente Simulation eines Magnetventils

Die transiente Simulation erlaubt die zeitabhängige Simulation von induzierten Spannungen und die zeitabhängige Bestimmung von drehenden und geradlinigen Bewegungen.
Im Beispiel sind Geschwindigkeit und Position des elektromagnetisch betätigten Ventils berechnet. Das Ventil wird durch eine Feder in Richtung Ursprungstellung gezogen. Ab einer Position von 5 mm setzt eine Dämpfung ein.