Home   ->   Glossar
FEA
                 Finite Elemente Analyse. Durch Unterteilung des zu berechneten Raumes in
                  kleine lineare Bereiche wird ein "Mesh" gebildet, in dem nichtlineare und
                 und komplexe Problemstellungen gelöst werden können.

Multilayer
                 Leiterplatte mit mehr als zwei Kupferlagen. Der Multilayer besteht aus beidseitig Kupfer kaschierten Laminaten die getrennt
                 durch Prepregs miteinander verpresst werden. Bei Planartransformatoren werden die Windungen in die Kupferlagen der
                 Multilayer geätzt. Die Wicklung wird dadurch immer gleich ausgeführt. Das Gesamtbauteil erreicht einen hohe
                 Prozesssicherheit.


Planar Transformator
                 Flacher Transformator mit guten Hochfreqeunzeigenschaften und demzufolge
                 hoher Leistungsdichte. Planar-Transformatoren können für Sperr- und
                 Flußwandler verwendet werden. Typische Bauhöhen liegen zwischen 7
                 und 20 mm. Es werden Leistungen zwischen 5W und 5KW realisiert.
                 Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Aufbautechniken.
                 Bei der Stacking Technologie werden die Wicklungen mit Kuperblechen
                 und dazwischenliegenden Isolierfolien realisiert, die zusätzlich bei
                 großen Leistungen mit einem Kunststoffsträger fixiert werden.
                 Bei der Multilayertechnologie werden die Wicklungen mit einer mehrschichtigen
                Leiterplatte realisiert. Die Windungen werden geätzt. Diese Technologie ist sehr
                 prozessicher und auch für hohe Spannungen geeigenet.

Planar Drossel
                Ebenso wie Planar Transformatoren können auch Drosseln in flacher Bauweise
                gefertigt werden. Allerdings sollte die Stromwelligkeit nicht zu
                groß sein


VHDL
                = VHSIC (Very High Speed Integrated Circuit) Hardware Description Language
                Gängige Hardwarebeschreibungssprache für digitale Schaltungen. Es gibt verschiedene Beschreibungsebenen.                 Verhaltensbeschreibung auf Systemebene, Behavioral Level und RTL Level. Letztere beiden VHDL Beschreibungen
                lassen sich synthetisieren, also in ein Gattermodell umsetzen. Es kann in einen ASIC oder FPGA umgesetzt werden.

VHDL-AMS
               VHDL-AMS ist eine Obermenge von VHDL und stellt eine Erweiterung zur Simulation von analogen Vorgängen dar. Dies gilt für                elektrische und allgemein für physikalische Systeme. Kernstück ist die Möglichkeit Differentialgleichungen während der                Simulation und auch bei der Initialisierung zu lösen.